Hundespielzeug

Liebst du es auch deinen Hund beim Herumtollen und Spielen zu beobachten? Gerade junge Hunde haben einen ausgewachsen Spieltrieb. Wenn Hunde älter werden, lässt dieser zwar nach, doch du kannst mit Hundespielzeug dazu beitragen, dass dieser erhalten bleibt. Zusätzlich stärkst du die Bindung zwischen dir und deinem Liebling, wenn du mit ihm spielst.
Die Auswahl an Hundespielzeug ist groß und es kann sein, das dein Hund das neue Spielzeug nicht an nimmt. Es lohnt sich aber auch bei Spielzeugen zu experimentieren. Sicher wirst auch du ein Lieblingsspielzeug für deinen Hund finden.

Wieso sollten Hunde spielen?

Das Spielen mit Hundespielzeug fördert das natürliche Verhalten der Tiere. Mit Hundespielzeug können sie ihren Jagdinstinkt ausleben und auf Beutezug gehen. Das Spielen kann nicht nur die Bindung zu Dir stärken, sondern auch das Sozialverhalten zu Artgenossen trainieren.

Mit Hundespielzeug kommt dein Hund in Bewegung und das ist gut für seine Gesundheit. Spezielles Spielzeug trainiert außerdem sein Gehirn. Bei Welpen wirkt Hundespielzeug sich positiv auf die Entwicklung aus.

Das Spielzeug bringt Abwechslung ins Hundeleben und ist ein sinnvoller Zeitvertreib.

Arten von Hundespielzeugen

Kauspielzeug:

Sicher ist dir schon aufgefallen, wie gerne dein Hund kaut. Damit er nicht an deinen Schuhen oder Möbeln kaut, ist Kauspielzeug eine gute Möglichkeit, seinen Kautrieb zu befriedigen.
Kauspielezeug sind aus unterschiedlichen Materialien zu bekommen. Gummi ist besonders langlebig, Nylon eignet sich besonders für das Spielen draußen, Stoff ist weich, aber geht schnell kaputt und Holz ist ein Naturprodukt und wird von Hunden gut angenommen.

Kauspielzeug ist wichtig für die Zahngesundheit deines Hundes. Das Kauen stärkt die Zahnmuskulatur, reinigt die Zähne und das Zahnfleisch wird gut durchblutet. Natürliche Materialien unterstützen Welpen beim Zahnwechsel.

Wurfspielzeug:

Wurfspielzeug ist ideal, um zusammen mit deinem Hund zu spielen. Dabei kann dein Vierbeiner sich so richtig austoben und sein Talent zum Apportieren ausleben. Oft muss das Spiel nicht lange trainiert werden, denn alle Hunde lernen es schnell das Spielzeug an Herrchen oder Frauen zurückzubringen.
Die beliebtesten Wurfspielzeuge sind Bälle und Frisbees.

Intelligenzspielzeug:

Dein Hund ist intelligenter als du denkst. Er kann mehr als nur hinter Bälle rennen und mit dir lange Spaziergänge unternehmen. Doch sein Gehirn muss trainiert werden und das klappt am besten mit Intelligenzspielzeug. Es geht darum, dass dein Hund seine Leckerlis erschnüffelt und herausfindet, wie er an das Essen ran kommt. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten je nach Spielzeug:

Snackball – Das Bekannteste unter den Intelligenzspielzeugen. Die Leckerlis werden in den Ball versteckt und durch Bewegung fallen dieses heraus.
Brettspiel – Um an die Snacks zu kommen, muss dein Hund entweder drehen, schieben oder ziehen. Diese Spielzeug gibt es in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Entweder muss nur gedreht werden oder es gibt mehrere Öffnungsmöglichkeiten, um an die Belohnung zu gelangen.

Objekte zum Umwerfen – Das Futter wird unter das Objekt versteckt und dein Hund muss es umwerfen, um ans Essen zu gelangen.

Wasserspielzeug:

Manchen Hunden macht das Herumtollen im Wasser großen. Gerade im Sommer eine Erfrischung. Wenn dein Hund auch eine Wasserratte ist, dann machst du im mit Wasserspielzeug eine große Freude. Es gibt nicht nur Bälle und Ringe zu kaufen, sondern spezielle Hundepools für den Garten.

Spielzeugseile:

Mit Seilen spielen Hunde und stillen ihr Kaubedürfnis. Seile kannst Du wie einen Ball werfen und dein Hund bringt es dir zurück. Es gibt sie in unterschiedlichen Farben und zum Teil mit Geruch, damit sie zum Kauen anregen.

Welches Spielzeug ist das richtige für deinen Hund?

Jedes Tier ist unterschiedlich und du kannst am besten die Vorlieben deines Hundes herausfinden. Für Welpen ist anderes Spielzeug sinnvoll als für ausgewachsene Hunde. Genau so wie kleine Rassen wenig mit Spielzeug für große Rassen anfangen können. Bei einem großen Hund darf das Spielzeug zum Beispiel ein Wurfball nicht zu klein sein, da die Gefahr besteht, dass er sich daran verschluckt.

Für junge Hunde eignet sich Hundespielzeug aus weichen Materialien wie Plüsch oder Weichgummi. Ab den 3. Monat kannst du einem Welpen gerne Kauspielzeug geben, da es ihm beim Zahnen hilft. Später, nachdem das Zahnen abgeschlossen ist, darf das Kauspielzeug gerne aus harten Materialien bestehen.

Achte beim Kauf auf gute Qualität und robuste Materialien. Dann wird dein Hund lange Freude an seinem Spielzeug haben.

Ergebnisse 1 – 16 von 56 werden angezeigt